Monatsrückblick 09/17

Gelesene Bücher: 16

Fangirl (Rainbow Rowell) [Reread]
Eins meiner liebsten Bücher, auch nach dem zweiten Lesen noch.
Tears ’n‘ Kisses (Kiersten White)
Guter Abschluss der witzigen und kurzweiligen Trilogie.
Kirschroter Sommer (Carina Bartsch)
Türkisgrüner Winter (Carina Bartsch)
Doppelrezension
Ist meine Hose noch bei euch? (Anna Koch, Axel Lilienblum)
Leider gar nicht meins, viele Wiederholungen und vieles einfach nicht mein Humor.
Hex Hall 1 – Wilder Zauber (Rachel Hawkins)
Hex Hall 2 – Dunkle Magie (Rachel Hawkins)
Gute YA-Fantasy. Reihenrezension folgt.
Der kleine Hobbit (J.R.R. Tolkien)
Kurzmeinung
Nujeen – Flucht in die Freiheit (Nujeen Mustafa) [Hörbuch]
Kurzmeinung
Ms Marvel #1 (G. Willow Wilson) [Comic]
Hat mir sehr gefallen!
Salt (Nayyirah Waheed)
Gedichte. Einige fantastisch, mit vielen konnte ich persönlich aber nichts anfangen und/oder habe sie nicht verstanden.
Das Glücksprojekt (Alexandra Reinwarth)
Kurzmeinung
Spanische und portugiesische Mädchen (Hg. Friedrich von der Leyen)
Sehr seltsam. Aber leider auch viele Wiederholungen und extreme Ähnlichkeiten. Weniger davon zu lesen hätte eindeutig gereicht.
Trust Again (Mona Kasten)
Kurzmeinung
Memory – Stadt der Träume (Christoph Marzi)
Kurzmeinung
Schlagfertigkeitsqueen (Nicole Staudinger)
Kurzmeinung


Abgebrochen: 1

Magdalena 24h (Magdalena Nirva)
Ist als Biografie gekennzeichnet, aber die Erzählweise ist sehr unpersönlich und neutral, was überhaupt nicht zur Geschichte passt. Vielleicht lese ich irgendwann weiter, aber mein Interesse wurde nicht wirklich gepackt.


Gelesene Seiten: 5461
Durchschnittlich pro Tag: 182
Gehörte Zeit: 4:43h
Aktueller SuB: 144 (-2)


Neue Bücher: 3

Hex Hall 3 – Dämonenbann (Rachel Hawkins)
Trust Again (Mona Kasten)
Coldworth City (Mona Kasten)


und sonst so?

Ich bin ziemlich sicher, dass ich noch nie so viel in einem Monat gelesen habe. Zumindest dann, wenn man rein auf die Anzahl der Bücher achtet, die Seitenzahlen habe ich natürlich nicht im Kopf. Auf jeden Fall liegt es weeeit über meinem Durchschnitt dieses Jahr und ich bin super froh, dass ich die Ferien noch nutzen konnte, bevor nächste Woche die Uni wieder losgehen und meine Lesezeit stark einschränken wird.

Was mich etwas stört ist die Tatsache, dass diese 17 gelesenen Bücher nur zu einem SuB-Abbau von 2 Büchern geführt hat. Z w e i. Es waren ein paar Ebooks dabei, ein Hörbuch und ungewöhnlich viele geliehene Bücher, weil ich Prime Reading entdeckt habe und natürlich direkt nutzen musste. Dabei habe ich auch Ms Marvel entdeckt und meinen ersten Comic gelesen, der mich ziemlich begeistert hat. Ich würde auch wirklich gerne weiterlesen, aber wenn ich ehrlich bin sind sie mir zu teuer dafür, dass man nach knapp einer Stunde schon durch ist.

Für den Oktober wird es wieder keine konkrete Leseplanung geben, aber in den nächsten Tagen werde ich trotzdem einen Beitrag veröffentlichen, in dem es darum geht. Außerdem lese ich gerade fleißig an der ersten Lektüre für das kommende Semester, weil ich bis zum Vorlesungsbeginn damit durch sein muss. Das Buch gefällt mir aber sehr gut, auch wenn es viel Zeit braucht und ich freue mich schon auf das zugehörige Seminar. Ich schaue also wieder mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf das Ende der Semesterferien, aber ich denke, so muss das sein.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Monatsrückblick 09/17

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s