Kann das weg? – Try a chapter

Auf YouTube bin ich schon mehrmals auf etwas namens „Try a Chapter“ gestoßen, zuletzt bei Aprilius Maximus. Dabei geht es darum, sich Bücher zu schnappen, bei denen man unsicher ist, ob man sie noch lesen möchte und jeweils das erste Kapitel zu lesen. Danach entscheidet man sich, ob das eigene Interesse doch gepackt werden konnte oder das Buch aussortiert wird. Ein ähnliches Vorhaben haben jetzt auch Taaya von letmeeatbooks und Insi Eule, was mich dazu inspiriert hat, es auch zu versuchen.

Ich selbst fand es bisher immer undenkbar, ein Buch komplett ungelesen wegzugeben – ich könnte ja mein potenziell nächstes Lieblingsbuch verpassen. Bei einem Blick auf mein Regal voller ungelesener Bücher sind mir dann aber doch so einige aufgefallen, die ich heute nicht mehr kaufen würde und an denen ich schon lange das Interesse verloren habe. Manche habe ich nur gekauft, weil sie günstig waren, aus anderen bin ich einfach rausgewachsen.20171003_172900

Um ein bisschen Ordnung in diesen Stapel zu bringen, habe ich mich für einen Mittelweg entschieden. Ich werde mir die Wackelkandidaten gezielt raussuchen und anlesen. Vielleicht lese ich jeweils nur das erste Kapitel, vielleicht ist mir das aber auch zu wenig um das Buch zu beurteilen. Das werde ich ausprobieren müssen. Gefällt es mir, werde ich ganz normal weiterlesen. Weiß ich zu diesem Zeitpunkt schon, dass ich und das Buch keine Freunde mehr werden, fliegt es raus. Da werde ich ausnahmsweise mal konsequent sein.

Welche Bücher ich mir da genau vornehmen werde, habe ich noch nicht festgelegt. Das wird natürlich eine langwierige Aufgabe, schließlich lassen sich fast 150 Bücher nicht so schnell sortieren und lesen, aber ich freue mich irgendwie darauf. Mir gefällt der Gedanke, mich von ein paar Altlasten zu befreien, die seit Jahren vergeblich darauf warten, gelesen zu werden. Sobald ein Fortschritt erkennbar ist, werde ich natürlich berichten, wie das Projekt läuft.

20171003_173124

Habt ihr sowas schon mal gemacht? Sortiert ihr regelmäßig den SuB aus, damit es gar nicht erst so weit kommt? Oder möchtet ihr tatsächlich immer noch alles lesen, was ihr euch jemals zugelegt habt?

Advertisements

8 Kommentare zu „Kann das weg? – Try a chapter

  1. Oh oh. Ich hoffe, die Flüsse von London können dich trotzdem überzeugen. Mir persönlich haben sie sehr gut gefallen, aber das ist ja immer Geschmackssache.

    Ich wünsch dir aber viel Erfolg dabei. Irgendwie ist es befreiend, auf einmal viel weniger Bücher zu haben. Aber so ganz lässt das schlechte Gewissen leider nie los.

    LG
    Taaya

    Gefällt mir

    1. Die Fotos sind nicht die Bücher fürs Projekt, das hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen. Das sind allgemein Ausschnitte aus meinem SuB, ich habe da noch nichts rausgesucht. Bei den Flüssen von London gehe ich eigentlich davon aus, dass ich sie mögen werde 🙂
      Danke! Ich bin gespannt wie meine Erfahrung damit sein wird.

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo liebe Jacquy,

    ehrlich gesagt kenne ich das SuB-Problem immer noch kaum, da mein SuB bisher kaum die 20 überschritten hat und momentan häufig sogar einstellig ist, aber ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinem Verfahren! ♥

    Liebe Grüße 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Hellooouu!
    Ich bin gespannt, was du in Zukunft so berichten wirst 🙂
    Das klingt wirklich gut, ich habe vor, auf einen Sub von 0 zu kommen, aber ich dürfte auch nur ca 17 ungelesene Bücher haben – Mache demnächst auch mal einen Beitrag darüber 😀 Da sind einige dabei, die ich schon ewig vor mir herschiebe, weil ich echt nicht mehr nachvollziehen kann, warum ich die eigentlich gekauft habe.. aber ein Kapitel kann man ja wirklich mal versuchen 😉 Komplett ungelesen will ich sie auch nicht weggeben und irgendwas muss man sich beim Kauf ja gedacht haben.

    Liebste Grüße,
    Celine

    Gefällt mir

    1. Hey Celine,
      auch bei einer kleinen Zahl gibt es wohl so diese Dauergäste auf dem Sub 😀
      Genau das denke ich auch, man kauft ja eigentlich keine Bücher, die einen so gar nicht ansprechen, also kann es gut sein dass sie einem trotzdem gefallen. Dann wünsche ich dir damit auch viel Erfolg 🙂

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  4. Hey Jacquy
    Ich finde das eine super Idee um den SuB auszumisten. ich sortiere meinen SuB regelmässig aus. Manche Bücher interessieren mich einfach nicht mehr, die wandern dann sofort in einen Bücherschrank oder werden verschenkt. Bei Wackelkandidaten lese ich auch mal ein oder zwei Kapitel. Wenn der Schreibstil mir nicht zusagt: Weg damit! 😀
    Liebste Grüsse
    Julia

    Gefällt 1 Person

  5. Ich kann das so nachempfinden – bis zum vergangenen Jahr konnte ich auch keine Bücher weggeben – egal ob vom SuB oder bereits ausgelesen. Durch Platzmangel jedoch fing ich damit an, Bücher wegzugeben, die mich nicht begeistern konnten … nach und nach nun auch vom SuB … und eine andere Büchereule macht man glücklich (=

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s