Monatsrückblick 10/17

Diesen Monat ging die Uni wieder los und das merkt man direkt an der rapide gesunkenen Zahl der gelesenen Bücher, auch wenn ich damit immer noch zufrieden bin und es etwa meinem Durchschnitt entspricht.

20171108_123018


Gelesene Bücher: 7

Hex Hall 3 – Dämonenbann (Rachel Hawkins)
spoilerfreie Reihenrezension
The Golden Notebook (Doris Lessing)
Unilektüre. Hat sich oft sehr gezogen, andere Teile haben mir gut gefallen. Die Struktur ist auf jeden Fall sehr interessant.
Bauchgefühle sind Kopfsache (Rike Reinau)
Positive Überraschung. Fast hätte ich es aussortiert, aber es hat mir doch gut gefallen.
We should all be feminists (Chimamanda Ngozi Adichie)
Must-Read! (oder watch)
Slaughterhouse 5 (Kurt Vonnegut)
Unilektüre. Kurzweilig und wirklich gut zu lesen. Hat mir gefallen.
Little Women (Louisa May Alcott)
Süßer Klassiker, der ohne spektakuläre Handlung auskommt. Dadurch zieht es sich teilweise leider etwas.
Tales of Partholon 1 – Ausersehen (P.C. Cast)
Rezension

Gelesene Seiten: 2549
durchschnittlich pro Tag: 82
aktueller SuB: 143 (-1)


Neue Bücher: 3

We should all be feminists (Chimamanda Ngozi Adichie)
Egal wohin (Franziska Moll)
Annähernd Alex (Jenn Bennett)


Und sonst so?

Da habe ich diesen Monat doch glatt vergessen, den Rückblick zu schreiben. Bei mir war einiges los und ich denke, dass ich zwei Wochenenden in Bremen verbracht habe, hat da neben der Uni den Ausschlag gegeben. Meine Leseplanung kam auch erst heute online und das führt dazu, dass ich drei der Bücher bereits gelesen habe. Ich hoffe, das Bloggen läuft in nächster Zeit wieder besser und ich bekomme etwas Inspiration für neue Beiträge.
Was das Lesen angeht lief der Oktober nach dem sehr erfolgreichen September wieder durchschnittlich und das ist völlig okay. Es war auch keine völlige Enttäuschung dabei, weshalb ich zufrieden bin.
Mein Flop ist allerdings „Ausersehen“, auch wenn es mich ganz gut unterhalten konnte. Als Top würde ich den Abschluss der „Hex Hall“-Reihe oder vielleicht tatsächlich die Unilektüre „Slaughterhouse 5“ auswählen. Ich freue mich immer noch, dass ich es in dieses Seminar geschafft habe (auch wenn es bisher leider öfter ausgefallen ist als es stattgefunden hat).
Obwohl ich an den Wochenenden wieder einiges geplant habe, sollte der November noch etwas Lesezeit bereithalten. Ich habe vor Jahresende nämlich noch einige Bücher vor.

Habt ihr noch konkrete Pläne oder lasst ihr die letzten 1,5 Monate einfach auf euch zukommen?

Advertisements

2 Kommentare zu „Monatsrückblick 10/17

  1. Hallo,
    Hex Hall habe ich auch schon öfter in der Hand gehabt und überlegt ob ich es mal lesen soll. 🙂
    ich habe mein Leseziel für dieses Jahr schon erreicht und so lese ich die letzten 1 1/2 Monate wozu ich Lust habe und nehme alles ganz entspannt. 🙂
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s