[Rezension] Winger

Autor: Andrew SmithWinger
Verlag: Königskinder (Carlsen)
Format: Hardcover
Seitenzahl: 458
Preis: €19,99
Kaufen? *klick*
Reihe:
1. Winger
2. [Stand-off] (keine Übersetzung)
3. ?


Inhalt

Ryan Dean West geht auf ein Internat und wurde dort in das „Straf-Gebäude“ versetzt, wo die Schüler wohnen müssen, die etwas angestellt haben. Während die meisten anderen wegen Prügeleien dort sind, hat er etwas eher harmloses angestellt und nachdem sein Schuljahr mit dem Kopf in einer Toilette startete, hat er nicht viele Hoffnungen, dass es besser wird. Nicht nur das – er ist auch noch zwei Jahre jünger ist als seine Mitschüler und muss unbedingt seiner besten Freundin klar machen, dass sie sich trotzdem in ihn verlieben kann.


Meinung

Ryan Dean ist erst 14 und auch wenn man das seinen schulischen Leistungen nicht anmerkt, merkt man es doch an seinem Charakter. Er verhält sich super pubertär und eine Menge von dem, was er sagt oder denkt, hat mir Sex zu tun und ist mindestens eine Anspielung darauf, wenn nicht völlig explizit. Das hat mich beim Lesen zwar hin und wieder genervt, macht ihn aber auch irgendwie aus. Davon abgesehen ist er ein wirklich sympathischer Hauptcharakter, der aber auch seine Fehler und Schwächen hat und ich hätte ihm eventuell an einer Stelle gerne eine reingehauen.

Man wird direkt in die Geschichte geworfen und das genau in der Kopf-in-der-Toilette-Szene. Das fand ich ein bisschen zu klischeehaft, aber daran merkt man schon, was für einen Ton der Rest des Buches haben wird. Danach folgen einige Erklärungen über die Umstände, wobei man aber nicht viel über Ryan Deans Hintergrund erfährt, was ich etwas schade fand.

Die anderen Charaktere mochte ich sehr, allen voran Joey und Annie. Beide sind praktisch perfekt und unheimlich sympathisch. Joey ist schwul und Ryan Dean betont immer wieder, wie wenig ihn das stört, merkt aber dabei selbst, dass er sowas gar nicht erst anmerken sollte, sondern es eigentlich selbstverständlich ist. Das hat ihn für mich umso sympathischer gemacht, weil er zugibt, dass er an dieser Denkweise arbeitet.

Inhaltlich kann ich nicht viel sagen, aber nur so viel: Es hat mir sehr gefallen. Es geht viel um Freundschaft und erste Liebe, aber nicht auf kitschige Art. Dabei auch den Internatsalltag (aber wenig um den Unterricht) und um Rugby, aber mehr um die Mentalität als den Sport an sich. Sehr gute Mischung.


Fazit

Ein Buch mit einer guten Mischung aus Freundschaft, Liebe, Rugby und Internatsleben. Lediglich der etwas zu pubertäre Protagonist hat mich hin und wieder gestört. Trotzdem sehr empfehlenswert!

Advertisements

4 Kommentare zu „[Rezension] Winger

  1. Hallo Jacquy :D

    das Buch liegt schon eine ganze Weile auf meinem SuB und ich war zwischenzeitlich mit mir am hadern, ob ich es nicht vielleicht lieber aussortiere, weil ich mir nicht mehr sicher war, ob ich mit dem Protagonisten zurecht komme… Ich bin mir noch immer nicht ganz sicher, aber da du doch recht angetan zu sein scheinst, bleibt es vorerst noch bei mir :). Und vielleicht lese ich es ja bald, mal gucken ^^.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    Gefällt mir

  2. Liebe Jacquy,
    Das klingt nach einer ganz wunderbaren Geschichte, obwohl ich mir auch vorstellen kann, dass diese ganzen Gedanken rund um Sex mich auch nerven könnten :D
    Ich glaube ich behalte das Buch trotzdem mal weiter im Auge. Mit einem Königskind kann man ja eigentlich nichts falsch machen :)

    Beste Grüße
    Chrissi

    Gefällt mir

    1. Liebe Chrissi,
      ja, im Auge behalten solltest du es :) Das war erst mein zweites Königskind, aber fast alle anderen stehen noch auf meiner Wunschliste, habe ich das Gefühl. Ich habe nämlich auch den EIndruck, dass man damit nicht daneben liegen kann.
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s