Leselaunen #3

Leselaunen ist eine wöchentliche Aktion, die aktuell von Trallafittibooks organisiert wird.

20180810_0940592

Song der Woche

Montreal habe ich in der letzten Woche entdeckt, als sie spontan beim Green Juice Festival eingesprungen sind. Dieses Lied habe ich seitdem ständig als Ohrwurm.


Aktuelle Bücher

Seit den letzten Leselaunen habe ich drei angefangene Bücher beendet und zwei neue angefangen. Zu den beendeten gibt es entweder demnächst oder jetzt schon Rezensionen, darum gehe ich darauf an dieser Stelle nicht genauer ein. Sie haben mir aber alle drei sehr gefallen!

Neu begonnen habe ich Angel City Love, ein Buch das schon ewig auf meinem SuB liegt und welches ich anlesen wollte, weil ich relativ sicher war, es dann aussortieren zu wollen. Nach dem Prolog hatte sich meine Meinung aber schon geändert, denn es geht um Schutzengel, die das Retten von Menschen kapitalistisch aufziehen und es als teure Versicherung verkaufen und die Idee fand ich so cool, dass ich doch weiterlesen wollte. Bisher gefällt es mir auch wirklich gut!

Außerdem lese ich gerade Blut gegen Blut von Benjamin Spang und liebe es. Ich habe schon sehr viel gutes darüber gehört und außerdem läuft gerade die Crowdfunding Kampagne für Band 2, die ich gerne unterstützen wollte, aber bevor ich mir darüber Band 2 kaufe, wollte ich doch erst mal den ersten gelesen haben. Ich bin aktuell bei 70% und das Buch hat mir zwei lange Bahnfahrten versüßt, deshalb ist meine Entscheidung auf jeden Fall getroffen.


Zitat der Woche

We talk fine things about women, but in our hearts we know that they are very limited beings – most of them.
– Herland, Charlotte Perkins Gilman


Aktuelle Lesestimmung

Meine Lesestimmung ist super, was vor allem den guten Büchern zu verdanken ist. Dazu habe ich gerade noch viel Lust zu bloggen, das bedeutet ihr bekommt davon auch noch etwas zu sehen. Geplant sind noch Rezensionen zu „Herland“ und der „Daughter of Smoke and Bones“ Trilogie, sofern ich noch genug aus den ersten beiden Bänden zusammenkriege. Außerdem werde ich sicher heute oder morgen „Blut gegen Blut“ beenden und ebenfalls rezensieren. Was ich danach lese entscheide ich spontan, aber ich bin schon viel zu aufgeregt, was all die Bücher in meinen Regalen angeht.


Und sonst so?

Meine letzte Woche war wirklich anstrengend, daher bin ich nicht so viel zum Lesen gekommen wie ich gern wollte und habe auch sonst nichts geschafft, weil wir von Dienstag bis Freitag Besuch von Kindern hatten (währenddessen kommt man ja zu nichts) und das Wochenende habe ich nicht zu Hause verbracht. Auch wenn ich den Samstag und Sonntag konsequent mit Nichtstun verbracht habe, war die Entspannung dann wieder gegessen, als meine Bahn nach Hause für 2,5 Stunden (!) in Münster festsaß und wir nicht weiterfahren konnten. Da sich meine Anschlusszüge danach längst erledigt hatten, musste ich „gerettet“ und an einem anderen Bahnhof abgeholt werden, aber ich bin froh, dass ich nicht das Angebot der Bahn annehmen und ein Hotelzimmer nehmen musste. Abenteuer Bahnfahrt! Wenigstens konnte ich währenddessen lesen und mich ein bisschen ablenken, denn die Leute, die nur rumsaßen und warteten, taten mir wirklich leid. Das ist übrigens auch der Grund, dass die Leselaunen erst heute kommen, denn ich war erst um 2:30 Uhr zu Hause.

Die kommende Woche wird wieder ruhiger, auch wenn ich am Wochenende Besuch haben werde. Bis dahin werde ich versuchen, meine Zeit möglichst effektiv zu nutzen und neben dem Lesen, Bloggen und Bioshock Spielen auch anfangen, für meine Prüfung nächsten Monat zu lernen. Wenn ich jetzt schon beginne, sollte das auch ziemlich entspannt laufen, denn die Menge an Lernstoff ist glücklicherweise nicht allzu groß.


Klickempfehlungen

Ich habe schon wieder seit einiger Zeit Links gesammelt, die ich mit euch teilen möchte, und da ich sie im Monatsrückblick vergessen habe, werden sie jetzt einfach Teil meiner Leselaunen. Viel Spaß damit!

Im Bücherwurmloch nennt Mareike 17 Gründe, weshalb sie das Herbstprogramm verweigern wird. Ich habe mich darin gut wiedergefunden und mittlerweile einen Beitrag geschrieben, der sich ebenfalls mit dem Thema Neuerscheinungen auseinandersetzt.

In den Skepsiswerken ging wieder ein grandioser Beitrag online, diesmal über die Wichtigkeit von Repräsentation in der Literatur. Dabei wird zuerst der Begriff erklärt, was ich super fand, bevor es an die Argumente geht.

Passend dazu gibt es auf Geekgeflüster einen Beitrag über Queer Baiting. Dabei wird der Anschein von Repräsentation erweckt, die aber nicht echt ist.

Anabelle stellt das Motiv des Manic Pixie Dream Girls vor und erklärt, wieso es viel negativer ist als man auf den ersten Blick meinen würde. Sehr augenöffnender Beitrag, egal ob man den Begriff bereits kennt oder nicht!

Cait hat festgestellt, dass sie kaum 5 Sterne vergibt, sondern immer häufiger nur 4,5 und hat sich (auf englisch) Gedanken darüber gemacht. Mir geht es genauso, darum fand ich den Beitrag super.

3 Kommentare zu „Leselaunen #3

  1. Hallo Jacqueline,
    ich stöbere mich gerade durch die Leselaunen und konnte bei Deinem Bahnerlebnis sehr gut mitfühlen. Ich bin gestern zum ersten Mal seit längerer Zeit mit der Bahn zur Arbeit gefahren und was war? Personen im Gleis und eine mehr als doppelt so lange Reisezeit als normal. Typisch… Da braucht sich keiner wundern, wenn viele beim Auto bleiben.

    Viele Grüße.

    Steffi

    Liken

    1. Hallo Steffi,
      ich denke, sowas haben leider die meisten schon erlebt, die regelmäßig Bahn fahren. Ich muss aber trotzdem sagen, dass ich das angenehmer finde als mit dem Auto, gerade auf langen Strecken. Vor kurzem bin ich die Strecke nämlich auch mal mit dem Auto gefahren und habe durch Sperrungen und Stau auch zwei Stunden länger gebraucht als geplant, allerdings um einiges weniger bequem und entspannt. Ich bleibe also bei der Bahn, verstehe es aber, wenn Leute da keine Lust drauf haben. Da muss man wirklich Lösungen finden, wenn da ein Wechsel erzeugt werden soll.
      Liebe Grüße!

      Liken

Schreibe eine Antwort zu jacquysthoughts Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.