Leselaunen – Wie jetzt, schon wieder?

Für mich kommt das Ende der Woche gerade sehr überraschend, so viel neues habe ich büchermäßig auch gar nicht zu berichten. Aber los geht’s.

~ Eine wöchentliche Aktion von Trallafittibooks ~

20180810_0940592


Aktuelle Bücher

We need new names

Ich lese immer noch We need new names, auch wenn ich bis morgen fertig sein muss. Mein Plan für den Rest des Abends steht damit auf jeden Fall. Ich bin immer noch irritiert, weil wörtliche Rede nicht gekennzeichnet ist und ich auch sonst nicht immer weiß, was gerade passiert. Mal schauen, ob mich die letzten 100 Seiten noch überzeugen können, aber bisher hätte ich ihm nicht den Man Booker Price verliehen, den es bekommen hat.

DIe Novizin

Mein anderes Buch, Die Rebellin, habe ich beendet und direkt mit Die Novizin weitergemacht. Ersteres hat mich nicht komplett überzeugt, weil streckenweise wenig passiert ist, aber gegen Ende wurde es dann actionreicher und ich verlasse mich darauf, dass Band 2 und 3 der Trilogie da anknüpfen werden. Bisher sieht es auch sehr gut aus und ich freue mich auf den Rest von Soneas Schullaufbahn.


Momentane Lesestimmung

Freistunden und Bahnfahrten retten weiterhin meine Lesestimmung. An den Unitagen bin ich erst um 19:30 zu Hause (wenn alles nach Plan läuft) und danach lese ich nicht mehr, sondern lasse mich lieber von Netflix unterhalten. Am besten durch „Friends“, weil ich dabei nicht mal mehr aufmerksam zuhören muss. Freistunden und die Bahnfahrt kann ich allerdings mit einem Buch perfekt nutzen. An meinen freien Tagen hatten mich andere Dinge mehr in Beschlag, weshalb ich leider auch meine Lektüre vernachlässigt habe.


Und sonst so?

Am Montag Abend habe ich das Spiel Heroes of the Storm entdeckt, was diese Woche dann den Großteil meiner Freizeit geschluckt hat. Außerdem ziehen Freunde bei uns nebenan ein und wir waren das Wochenende mit dem Umzug beschäftigt. Die Wohnung ist zwar noch chaotisch und es stehen überall Kartons, aber das Grobe ist geschafft.

Dazu war ich gestern auch noch auf einem Konzert (Anti-Flag + Silverstein + Cancer Bats + Worriers) und bei der Anzahl der Bands hatten wir Glück, dass es frühzeitig los ging. Das Konzert war großartig und ich bin unfassbar glücklich darüber. Und ich vermisse es jetzt schon.

Jetzt bin ich natürlich müde, aber Uniaufgaben wollen noch erledigt werden (nein, natürlich hätte ich das nicht früher machen können) und deshalb fasse ich mich an dieser Stelle auch kurz und schaue erst morgen bei den anderen Teilnehmern vorbei. Kommt gut in die neue Woche!

Advertisements

Ein Kommentar zu „Leselaunen – Wie jetzt, schon wieder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s