Monatsrückblick 09/19

Gelesene Bücher: 6

Julia für immerPlaying MoreGegen das Sommerlicht

Aufbruch      Falling for Love      As Kismet would have it

Julia für immer (Stacey Jay)
War überhaupt nicht, was ich erwartet habe. Begeistern konnte es mich nicht, aber es war in Ordnung. Weiterlesen werde ich wohl nicht.
Playing More (Katrin Bongard)
Monatshighlight. (Rezension)
Gegen das Sommerlicht (Melissa Marr)
Mein Lieblingsbuch, als ich vor über 8 Jahren den Blog gestartet habe und ich fands immer noch toll.
Aufbruch (Gloria Steinem)
Interessante Anekdoten aus ihrem Leben, die mich je nach Thema mal mehr, mal weniger fesseln konnte. Insgesamt aber lesenswert!
Falling for Love – Vertraue auf dein Herz (Anna Savas)
Rezension
As Kismet would have it (Sandhy Menon)
Kurzgeschichte, die nach „When Dimple met Rishi“ spielt. Lohn sich absolut, wenn ihr das Buch mochtet. Sehr süß!


Abgebrochene Bücher: 1Highschool Sweetheart

Highschool Sweetheart (Joan Darque)
Rezension


Gelesene Seiten: 2146
Durchschnittlich pro Tag: 72
Aktueller SuB: 94 (+1)


Neue Bücher: 2

The Quiet at the End of the World (Lauren James)
Forever in Love – Das Beste bist du (Cora Carmack)

The Quiet at the End of the WorldForever in Love 1


Und sonst so?

Zu später Stunde tippe ich jetzt diesen Monatsrückblick (und ärgere mich mit dem Layout der Bilder herum), weil ich in den letzten Tagen einfach nicht dazu gekommen bin. Der Herbst ist jetzt bei uns angekommen und mit ihm auch die erste Erkältung der Saison, die mich mehr fertig gemacht hat als ich gerne gehabt hätte und das natürlich genau während eines zweitägigen Betriebsausflugs. Ich habe es aber ganz gut überstanden und jetzt steht für mich zum Glück der erste Urlaub an. Wenn dieser Post online kommt, sitze ich gerade in der Bahn in die Heimat und bin zum ersten Mal seit Juli wieder zu Hause. Es wird absolut seltsam sein, als Besuch bei meinen Eltern zu sein, wo mein Zimmer schon aufgelöst wurde und ich bin gespannt, wie gut ich das verkraften werde.

Um zurück zum Thema zu kommen: Meine Leselust stieg und fiel diesen Monat mit der aktuellen Lektüre. Während mich drei der Bücher komplett gefesselt haben, haben mich drei eher zurückgehalten. Aktuell lese ich wieder gern, sofern ich die Energie dafür habe. Meine momentanen Lektüren sind „Circe“, wofür ich in einer Leserunde dabei bin, und „Die Meisterin“, der Abschlussband der Gilde der schwarzen Magier, die einige von euch bestimmt damals gelesen haben. Letzteres ist ein ganz schöner Brocken, weshalb ich daran sicher noch eine Weile lesen werde. Nach Hause begleiten wird mich jedenfalls nur der Kindle.

Viel mehr kann ich aktuell auch gar nicht erzählen, aber ich hoffe, in den Ferien wieder in einige Routinen zurückfinden zu können, damit ich im Alltag mehr schaffe und mich besser fühle. Ganz vorne auf der Liste steht Sport, da jetzt wieder die Jahreszeit beginnt, in der ich die zusätzliche Energie dringend brauchen kann, aber auch das Bloggen möchte ich wieder aktiver aufnehmen und es stehen auch schon ein paar Artikel auf dem Plan, die ich nächste Woche in Angriff nehmen möchte.

Bis dahin: macht’s gut!

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu „Monatsrückblick 09/19

  1. Hi :),
    ich hoffe, Du hast bisher einen schönen Urlaub und kannst die Zeit bei Deinen Eltern genießen. Das ist so krass, wie schnell die Zeit vergeht. Als ich das letzte Mal hier vorbeigeschaut habe, hast Du gerade Dein Studium beendet und jetzt bist Du schon mittendrin im Berufsleben :).

    „Gegen das Sommerlicht“ habe ich vor ein paar Monaten gelesen und muss kleinlaut gestehen, dass mir die Geschichte leider nicht gefallen hat. Die Grundidee fand ich richtig gut, weil die Elfen nicht als etwas „Tolles“ angesehen wurden, sondern Ashlyn Angst vor ihnen hatte und die Elfen somit erst einmal ihr Vertrauen gewinnen mussten. Allerdings lag mir der Schreibstil leider überhaupt nicht.

    viele Grüße

    Emma

    Liken

    1. Hey Emma!

      Stimmt, die Zeit vergeht wirklich sehr schnell. Ich kann auch gar nicht glauben, dass meine Ausbildung jetzt schon zwei Monate dauert. Bei anderen finde ich es auch immer krass, wie viel sich in deren Leben tut, während man mal ein paar Wochen nicht vorbeischaut.

      Das kannst du ruhig „gestehen“ :) Bei mir war sicher auch viel Nostalgiefaktor dabei, vom Klappentext her hätte ich es heute vermutlich nicht mal mehr gekauft und weiß nicht, was ich davon gehalten hätte. Ich verstehe dich da also.

      Viele Grüße zurück!
      Jacquy

      Liken

  2. Hallo Jacquy,
    ich wünsche dir einen schönen Urlaub und hoffe, du kannst das ein oder andere Buch lesen. :)
    Ich kann dich voll verstehen, ich möchte auch unbedingt jetzt wieder mehr Sport machen. Hatte durch Krankheit und Urlaub den Faden verloren und mir fehlt es doch.
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Artikel. :)
    Liebe Grüße
    Diana

    Liken

    1. Hallo Diana,
      Dankeschön! Bisher kam ich kaum zum Lesen, aber sobald ich wieder zu Hause bin wird mich hoffentlich nichts mehr aufhalten :)
      Beim Sport habe ich leider oft das Problem, dass mir etwas dazwischen kommt und ich mich sehr schnell aus der Routine bringen lasse. Da brauche ich immer richtig Überwindung um wieder reinzukommen, obwohl ich weiß, wie gut es mir tut. Dir viel Erfolg mit dem Vorhaben!

      Liebe Grüße!

      Liken

  3. Hallo liebe Jacquy,

    ich wünsche dir auch einen schönen Urlaub und viel Erholung! Außerdem drücke ich dir die Daumen, dass du deine Vorhaben umsetzen kannst. :) Ich freue mich auf jeden Fall auf neue Beiträge von dir!

    Hach, „Die Gilde der schwarzen Magier“ zähle ich zu meinen Lieblingsbüchern, obwohl es schon wieder eine ganze Weile her ist, dass ich sie zuletzt gelesen habe und ich auch mal wieder Lust hätte, sie zu re-readen. :D

    Ich wünsche dir einen tolle Oktober!

    Liebe Grüße ♥

    Liken

    1. Hallo Dana!

      Dankeschön, das ist nett und freut mich zu hören :)

      Oh wie schön, dann freue ich mich umso mehr auf den Abschluss. Ich mag sie auch echt gerne, auch wenn ich finde, dass man vieles hätte rauskürzen können. Das scheint aber einfach der Stil der Autorin zu sein, soweit ich das gehört habe.

      Den wünsche ich dir auch!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.