#NovReadMo – Die Lese-Alternative zum NaNoWriMo

Wenn ihr online in einer Bücherwurm-Bubble unterwegs seid, habt ihr bestimmt nicht verpasst, dass der November ganz im Zeichen des Schreibens steht. Beim NaNoWriMo – National Novel Writing Month – geht es darum, innerhalb von 30 Tagen 50.000 Wörter an einem Roman zu schreiben.

Was ist aber mit denen, die (gerade) nicht schreiben? Sollen die etwa ausgeschlossen werden und sich langweilen? Diese Frage hat sich Jen auch gestellt und so hat sie kurzerhand den #NovReadMo eingeführt. Ziel ist es, jeden Tag 100 Seiten zu lesen und damit am Ende des Monats auf 3000 zu kommen.

NovReadMo
Quelle: Jenlovetoread

Da ich dieses Ziel ohnehin schon lange wieder erreichen wollte, nutze ich die Gelegenheit und zusätzliche Motivation (sowie den Druck dahinter, ein Vorhaben online verraten zu haben und es jetzt auch erreichen zu wollen). Ich werde versuchen, hier täglich meine gelesenen Seiten festzuhalten und so am Ende eine hoffentlich vollständige Übersicht zu haben.

Sagt gerne unter Jens Beitrag Bescheid, wenn ihr auch dabei seid, damit wir uns gegenseitig anfeuern können!


Tag 1: 102 Seiten
Tag 2: 160 Seiten
Tag 3: 80 Seiten
Tag 4: 100 Seiten
Tag 5: 62 Seiten
Tag 6: 103 Seiten
Tag 7: 70 Seiten
Tag 8: 109 Seiten
Tag 9: 290 Seiten
Tag 10: 279 Seiten
Tag 11: 124 Seiten
Tag 12: 10 Seiten
Tag 13: 70 Seiten
Tag 14: 36 Seiten
Tag 15: 30 Seiten
Tag 16: 215 Seiten

Gesamt: 1850


Bisher beendet:

Renegades 2
Sagte Sie – 17 Erzählungen über Sex und Macht
Wir von der anderen Seite
Saga Vol. 1-4
Untenrum frei

6 Kommentare zu „#NovReadMo – Die Lese-Alternative zum NaNoWriMo

  1. *wimmer* Wie gerne würde ich da (auch) mitmachen. Oder wenigstens mein eigenes Ziel von 50 Seiten am Tag konsequent schaffen. Aber irgendwie ist schon das Schreiben aktuell der reinste Krampf. Danach will mein Kopf nur noch seichte Unterhaltung.

    Ich wünsch dir viel Erfolg und feuere dich an.

    LG

    Gefällt 1 Person

    1. Man kann sich einfach nicht alles auf einmal vornehmen, ich versteh dich, ich würde das auch nicht schaffen. Schon beim Lesen allein wird es für mich wirklich hart, weil ich dafür abends meistens keine Energie mehr habe. Mal schauen wie es läuft.

      Danke, ich feuere dich beim Schreiben an!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.