Monatsrückblick 03/21

Gelesene Bücher: 10

Izara – Das ewige Feuer (Julia Dippel)
Der Anfang hat mich noch nicht völlig gepackt, aber nachdem die Infos kamen und die Verwirrung sich gelegt hatte, hat mich das Buch richtig mitgerissen. Bin gespannt auf den Rest der Reihe!
Wayward Children 3 – Beneath the sugar sky (Seanan McGuire)
Wieder ein richtig guter Teil der Reihe, ich merke schon, dass ich die Hauptstory am meisten mag.
Wayward Children 4 – In an absent dream (Seanan McGuire)
Dieser Band hat für mich etwas nachgelassen, denn auch wenn das, was da ist, mir sehr gefallen hat, gibt es einige spannende Aspekte, die man als Leser nicht miterlebt, sondern die nur kurz erwähnt werden.
New Beginnings & New Promises (Lilly Lucas)
Beide Bände haben mir richtig gut gefallen, der zweite noch ein wenig mehr als der erste.
Heartstopper 1 & 2 (Alice Oseman)
Eigentlich wollte ich nur jemandem den Link für den Webcomic raussuchen, aber dann konnte ich selbst nicht aufhören zu lesen. Absolut herzerwärmende Geschichte mit süßen Zeichnungen, auch wenn es im Grunde nicht viel Handlung gibt. Beim Lesen habe ich konstant ein Lächeln im Gesicht.
Fadeaway (Anabelle Stehl)
Fand ich richtig großartig, die Rezension findet ihr hier.
Lightbringer (Claire Legrande)
Richtig guter Abschluss, auch wenn er sich wie die Vorgänger auch zeitweise etwas gezogen hat.
With the fire on high (Elizabeth Acevedo)
Rezension


Gelesene Seiten: 2878
Gehörte Minuten: 1057
Durchschnittlich pro Tag: 93 Seiten, 34 Minuten
Aktueller SuB: 101 (+/- 0)


Neue Bücher: 3

Urban Fantasy going intersectional (Hrsg: Aşkın-Hayat Doğan, Patricia Eckermann)
Fadeaway (Anabelle Stehl)
Beta Hearts (Marie Graßhoff)


Und sonst so?

Nachdem das Jahr für mich lesetechnisch eher schleppend anlief, hatte ich im März ein richtiges Hoch. Ich habe nur fantastische Bücher gelesen und alle davon sind Teil von Reihen, die ich noch weiterlesen kann, was mich richtig glücklich macht. Während der Februar für mich sehr stressig war, war der März wieder ein wenig erholsamer, nachdem ich meine Zwischenprüfung geschrieben hatte und nicht mehr das Gefühl hatte, ständig lernen zu müssen. Außerdem sind uns ein paar frühlings- oder fast schon sommerhafte Tage vergönnt gewesen und die habe ich so gut genutzt wie möglich und mich das erste Mal dieses Jahr mit Buch in die Sonne gesetzt, was ich richtig vermisst hatte. Der April beginnt bereits gut, denn zusätzlich zum langen Osterwochenende habe ich noch eine Woche Urlaub, in dem ich keine Verpflichtungen habe und darüber freue ich mich sehr.

Da ich ansonsten nichts mehr zu erzählen habe, leite ich euch mal weiter zur Bücherreisenden, denn sie hat über Bücher geschrieben, die ihre Weltsicht verändert haben und den Artikel fand ich sehr interessant! Dabei sind auch ein paar Bücher auf meine Merkliste gewandert und ich bin gespannt, ob wie auf mich auch so einen Einfluss haben werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.