Leseplanung Juli

Ich bin momentan nicht nur in Isolation, sondern auch in einer richtig guten Leselaune. Da ich gerade zusätzlich eine gute Vorstellung davon habe, welche Bücher als nächstes folgen sollen, habe ich diesen Monat auch wieder eine kleine Planung vorbereitet. Zwei der Bücher habe ich schon gelesen, manche begonnen und manche sind noch ganz ungelesen. Erzählt mir doch gerne, ob ihr schon etwas davon gelesen habt!

__________________________________

Blood & Ash – Liebe kennt keine Grenzen (Jennifer L. Armentrout)
Dieses Buch hatte ich zu einem großen Teil schon im Juni gelesen, aber die letzten 150 Seiten mit in den neuen Monat genommen. Mittlerweile ist es schon gelesen und ich bin hin- und hergerissen, werde Band 2 aber eine Chance geben.

Vielleicht nie (Carolin Wahl)
Band 1 dieser Reihe mochte ich schon sehr, darum war ich gespannt auf diese Fortsetzung. Es geht um eine Figur, die ich schon vorher spannend fand, weil sie sehr verschlossen ist und das hat das Buch umso interessanter gemacht. Ich habe es auch schon gelesen und mochte es sehr, es war sehr emotional und hat mich total mitgerissen.

Ein Tanz in Sturm und Schatten (Solia Carmen)
Dieses Buch hat ein unfassbar schönes Cover und klingt nach etwas, was ich vorher noch nicht gelesen habe. Es ist von einer neuen Autorin aus einem neuen kleinen Verlag, dem Dunkelstern Verlag, darum möchte ich das unterstützen.

Loveless (Alice Oseman)
Hierauf bin ich schon lange gespannt und durch eine Leserunde über Discord habe ich nun endlich den Anlass, zu beginnen. Ich freue mich sehr darauf!

Trust again (Mona Kasten)
Ist ein Reread via Hörbuch. Beim ersten Mal mochte ich die Geschichte sehr, diesmal zieht sie sich für mich ein wenig.


The Boy who steals houses (C. G. Drews)
Auch das ist ein Reread, der mir sehr gefallen hat. Da es jetzt eine Fortsetzung gibt, möchte ich es noch einmal lesen, um die Geschichte wieder frisch im Kopf zu haben. Ich habe spontan entschieden, schöne Stellen zu markieren und zu kommentieren und habe super viel Spaß daran.

The Kings of nowhere (C. G. Drews)
Das ist besagte Fortsetzung. Leider wollte der Verlag die Reihe nicht fortführen, weshalb die Autorin entschieden hat, sie kapitelweise über Patreon zu veröffentlichen. Mittlerweile ist das Buch schon eine Weile komplett und ich habe an monatlichen Beiträgen schon mehr als den Wert eines Buchs bezahlt, deshalb wird es langsam Zeit, dass ich die Geschichte lese – auch wenn ich die Autorin natürlich gerne unterstütze.

Girl, Woman, Other (Bernardine Evaristo)
Dieses Buch werde ich diesen Monat vielleicht nicht beenden, aber mindestens 3/4 im Buchclub lesen und besprechen. Ich habe es schon oft gesehen, aber wenig konkretes darüber gehört, deshalb bin ich sehr gespannt.

A Song of Wraiths and Ruin (Roseanne A. Brown)
Ich möchte dieses Jahr auch zum ersten Mal beim Dicke Bücher Camp teilnehmen (mein Beitrag folgt!), darum habe ich mir direkt auch ein Buch ausgesucht, welches ich sowieso lesen möchte und auch seitenmäßig dazu passt. Obwohl das Buch ziemlich schmal ist, hat es tatsächlich über 500 Seiten. Die Meinungen sind eher gemischt, aber die Geschichte interessiert mich sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..